AV- Bock 3. Grades


Beim AV-Block 3. Grades wird keine Erregung des Vorhofes mehr übergeleitet, die Kammer muss alleine zurecht kommen. Bildet sich kein Ersatzrhythmus, steht die Kammer still und der Patient muss reanimiert werden.
Die Schrittmacherzentren im His-Bündel oder weiter unten in der Kammer bilden unterschiedlich schnelle und aussehende Ersatzrhythmen.
Der AV-Block 3. Grades ist eine Indikation für einen Schrittmacher.
1
1
2
2
3
Beschreibung
  • regelmäßige Vorhofaktionen vorhanden
  • totale Blockade der Überleitung
  • komplette Dissoziation von Vorhof und Kammer
    1. Der Vorhof schlägt normal, in der Kammer entsteht ein Ersatzrhytmus mit schmalen QRS-Komplexen, die Rhythmen überlagern sich. HF ca. 40/min
    2. Der Vorhof schlägt normal, in der Kammer entsteht ein Ersatzrhythmus mit breiten QRS-Komplexen, die Rhythmen überlagern sich. HF ca. 30/min
    3. ohne Ersatzrhythmus, 1 VES
  • Erklärung/
    Besonderheiten
  • Totale Blockade der Überleitung
  • Lokalisation im AV-Knoten, im His-Bündel oder unterhalb des His-Bündels
  • Ersatzrhythmus aus dem His-Bündel (HF 40 - 60) oder mit breiten, deformierten Komplexen aus der Kammermuskulatur (HF 30)
  • oft schwerwiegende hämodynamische Auswirkungen mit cerebraler Unterversorgung
  • je nach Ersatzrhythmus Notfallsituation
  • Vorkommen Herzmuskelschädigung, KHK, Infarkt, Vitien
    Therapie Behandlung der Akutsituation, ev. Reanimation, Legen eines passageren Schrittmachers
    fast immer Schrittmacherindikation







    Impressum: Ralf Kleindienst Fachkrankenpfleger Intensiv und Anaesthesie, Schwarzwaldstr. 7d, 79423 Heitersheim
    mailto:r.kleindienst@web.de